AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Startup PlaygroundFifteen Seconds Festival: Auf der Suche nach den zehn besten Start-ups

2000 Tickets sind für das Festival im Juni bereits verkauft - auf 600 Quadratmetern erwartet auch Start-ups heuer ein Rundum-Paket. Nun ist man auf Ideensuche.

Fifteen Seconds: Thiemo Gillissen und Stefan Stücklschweiger
Fifteen Seconds: Thiemo Gillissen und Stefan Stücklschweiger © Fifteen Seconds
 

Mehr als 2000 Tickets wurden bereits verkauft, bis zu 3500 Gäste erwarten die Organisatoren des heurigen Fifteen-Seconds-Festival in Graz (8. und 9. Juni).

Einen speziellen Fokus legt das Festival – das von einer Marketing-Konferenz zu einer „Business-Konferenz“ gewachsen ist und Vortragende von Instagram, Google oder General Electric nach Graz bringt – auf Start-ups. Der „Start-up Playground“ genannte Tummelplatz wird 600 Quadratmeter groß sein und neben einer Bühne auch viel Platz für Austausch mit Coaches und Mentoren bieten.

Der „offene Co-Working-Space“ soll zehn Start-ups ermöglichen, ihre Ideen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Drei auserwählte Finalisten treten dann gar auf der Hauptbühne auf. Gemeinsame Sache macht Fifteen Seconds dabei mit der Start-up-Schmiede Up to Eleven – bewerben können sich Start-ups unter Startupplayground.at noch bis 12. Mai.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren