AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Köflach

Schwerer Unfall mit Schülerbus: Frau starb

Am Montag prallten auf der Lorber-Kreuzung in Köflach ein Pkw und Schulbus zusammen. Eine Frau starb noch am Unfallort. Der Pkw-Lenker und zehn Schülerinnen wurden laut ersten Angaben verletzt.

In Köflach krachten ein Pkw und ein Schulbus zusammen
In Köflach krachten ein Pkw und ein Schulbus zusammen © BFVVO/Holawat
 

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr auf der B 70 im Ortsgebiet von Köflach im Bezirk Voitsberg. Ein Pkw und Linienbus der GKB waren auf der sogenannten Lorber-Kreuzung zusammengeprallt.

Die Beifahrerin des Pkw wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort starb. Ihr Mann, der  Pkw-Lenker, wurde schwer verletzt. Er wurde zur Behandlung ins LKH Voitsberg eingeliefert. Im Bus saßen  Schüler der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Maria Lankowitz. Zehn von ihnen - nur Mädchen - wurden ersten Angaben zufolge leicht verletzt.

Einige der Insassen verließen selbstständig den Unfallort und ließen sich später im Spital behandeln. Andere waren ohne Blessuren davongekommen und zu Fuß zum nahegelegenen Bahnhof gegangen, um nach Hause zu fahren. Daher ist laut Polizei noch unklar, wie viele Schüler und Schülerinnen im Bus waren - und ob es möglicherweise noch mehr Verletzte gibt.

Schwerer Unfall: Pkw kollidiert mit Schulbus

Unfall mit Schulbus

Klicken Sie sich durch die Fotos vom Einsatz der Feuerwehr.

BFVVO/Artur Holawat

Unfall mit Schulbus

BFVVO/Artur Holawat

Unfall mit Schulbus

BFVVO/Artur Holawat

Unfall mit Schulbus

BFVVO/Artur Holawat

Unfall mit Schulbus

BFVVO/Artur Holawat

Unfall mit Schulbus

BFVVO/Artur Holawat

Unfall mit Schulbus

LR Jürgen König

Unfall mit Schulbus

LR Jürgen König
1/8

Zum Unfallhergang: Der Buslenker (44) war in Köflach von der Hauswirtschaftsschule in Richtung Stadtmitte unterwegs und wollte eine Kreuzung überqueren. Im selben Moment fuhr ein Mann (71) mit seiner Ehefrau (71) am Beifahrersitz auf der gleichen Kreuzung und wollte links abbiegen. Er übersah laut Polizei den entgegenkommenden Bus offenbar wegen der Sonneneinstrahlung und bog ab.

"Drei Feuerwehren waren mit 47 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz", berichtet Artur Holawat vom Bereichsfeuerwehrverband Voitsberg. Neben den Feuerwehren aus Köflach und Piber wurde auch die Ölstützpunktfeuerwehr aus Voitsberg mit dem WLF alarmiert. Auch die Helfer vom Roten Kreuz sowie die Polizei sind am Unfallort im Einsatz.