2,2 Millionen Euro Stadtwerke Köflach investieren weiter in Ausbau und Sanierung des Wassernetzes

Bis 2024 soll der Bauabschnitt Köflach I abgeschlossen werden. Rund sechs Kilometer Wasserleitungen inklusive Wasserzähler und Hydranten werden dabei im Köflacher Stadtgebiet auf den neuesten Stand gebracht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Beim Spatenstich in der Stadtwerkstraße in Köflach waren Vertreter von Politik und den ausführenden Baufirmen anwesend © Heike Krusch
 

Mauli gräbt wieder. Der fröhliche Maulwurf, der als gezeichneter Werbeträger stolz das Logo der Stadtwerke Köflach auf Blaumann und Kappe trägt, macht sich wieder auf den Weg unter die Erde. Kürzlich wurde das Sanierungs- beziehungsweise Ausbauprojekt des Wasserleitungsnetzes in Pichling abgeschlossen. Bis zum Juni 2024 wird nun der sogenannte Bauabschnitt Köflach I angegangen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.