11. und 12. SeptemberDas Gestüt Piber lädt zum "Fest der Lipizzaner"

Mit Vorführungen der Spanischen Hofreitschule aus Wien, der Lipizzaner aus Piber und der Eröffnung des neu errichteten Museums holt man die 100-Jahr-Feier der Gestüts heuer nach.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Stars der Wiener Hofreitschule werden am 11. September in Piber zu sehen sein © Spanische Hofreitschule/ Rene van Bakel
 

Es war ein Jubiläum ohne Prunk. Ohne Musik. Ohne Ansprachen und vor allem ohne Gäste. Im vergangenen "Corona-Jahr" ist das Bundesgestüt Piber 100 Jahre alt geworden. Das geplante Drei-Tages-Fest fiel - wie so viele andere Veranstaltungen - der Pandemie zum Opfer. Doch heuer wird gefeiert. Und das geplante "Fest der Lipizzaner", zu dem am 11. und 12. September nach Piber geladen wird, kann als fulminanter Startschuss gesehen werden für die nächsten 100 Jahre des Traditionsbetriebs.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.