Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aus dem GemeinderatBärnbach besitzt Vermögen im Wert von 29 Millionen, die liquiden Mittel konnten gesteigert werden

Im Zuge der Eröffnungsbilanz erhob Bärnbach das Vermögen der Stadt. Ergebnis: 29 Millionen Euro. Die liquiden Mittel wurden um 54.000 Euro gesteigert, im Gemeinderat herrschte Einstimmigkeit.

 

Die ersten Gemeinderatssitzungen 2021 standen in der ganzen Steiermark im Zeichen der erstmalig erstellten "Eröffnungsbilanz": Seit 2020 gilt für die Kommunen eine neue Form der Buchhaltung, basierend auf der Voranschlags- und Rechnungslegungsverordnung 2015 (VRV 15). Dafür musste auch das Vermögen der Gemeinden erfasst werden. Das dauert seine Zeit, so auch in Bärnbach, wo die Bilanz in der Gemeinderatssitzung vom 27. April präsentiert wurde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren