#regionalkaufenHier gibt es T-Shirts und Drucke nach Wunsch

Kein leichtes Jahr für die Shirt-Macher Wolfgang und Claudia Fürstaller: Corona legte ihnen viele Steine in den Weg - die beiden sind aber nach wie vor für Kunden da.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Geschäft von Wolfgang Fürstaller ist aktuell zu, die Geräte laufen aber für den Online-Vertrieb © privat
 

Ehrlich gesagt, 2020 war ein sehr bescheidenes Jahr für uns“, erzählt Wolfgang Fürstaller. Er führt gemeinsam mit seiner Frau Claudia die „C&W Shirtmaker KG“ in Söding-St. Johann. „Die Corona-Pandemie hat leider dazu geführt, dass zwei große Eckpfeiler unseres Geschäfts heuer komplett weggefallen sind.“

Zum einen sind das Feste und Veranstaltungen, für die die beiden Weststeirer Digitaldrucke wie Banner oder Rollups anfertigen. Zum anderen sind auch die heimischen Sportvereine vermehrt als Kunden ausgeblieben. „Für Vereine oder Firmen können wir von den Arbeitsschuhen bis zum Leiberl alles bieten, das sind in normalen Jahren natürlich große Aufträge.“

Jetzt mitmachen

#regionalkaufen: Die Initiative der Kleinen Zeitung soll Betriebe und Leserfamilie zusammenbringen. Konsumenten können aus dem Angebot von derzeit 4832 heimischen Betrieben aus verschiedenen Branchen auswählen.

Aber trotz aller widrigen Umstände: Die Köpfe in den Sand stecken wollen die beiden Unternehmer sicher nicht: „Wir machen weiter. Wir haben zum Beispiel auch unseren Lehrling behalten, außerdem sind unsere Artikel weiterhin für Privatkunden erhältlich.“ Diese können zwar aktuell nicht ins Geschäft kommen, es gibt die gesamte Produktpalette der „C&W Shirtmaker KG“ aber auch online. Den Katalog sowie den Webshop finden Sie auf cwshirtmaker.at. Dort gibt es übrigens auch ein Anleitungsvideo für Kunden, in dem erklärt wird, wie man sein individuelles T-Shirt-Design zusammenstellt.

Bei zusätzlichen Fragen ist Wolfgang Fürstaller telefonisch erreichbar unter 0664-39 31 503. Und in der Zeit nach dem Lockdown helfen die Shirt-Macher ihren Kunden gerne wieder persönlich im Geschäft weiter (Sankt Johann ob Hohenburg 72).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!