AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Seeressort PibersteinNoch kein Termin für Sitzung fixiert

Wie es mit der Abstimmung zum Bebauungsplan für das geplante Seeresort Piberstein weitergeht, ist noch nicht fixiert. Simon Grundner (SBK) will nicht als Verhinderer gesehen werden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Simon Grundner: "Ich sehe keinen Grund, der gegen das geplante Seeresort spricht" © Andrea Kratzer
 

Beim Seeresort am Pibersteiner See ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Wie berichtet, wurde ein notwendiger Beschluss für die Bebauung in der letzten Gemeinderatssitzung vertagt. Den Antrag dafür hatte Simon Grundner von der SBK eingebracht, der gegenüber der Kleinen Zeitung jedoch betont: „Ich will das Projekt nicht verhindern. Ganz im Gegenteil, es gibt für mich keinen nachvollziehbaren Grund, warum dieses Wohnprojekt nicht gebaut werden sollte.“ Sein einziges Ansinnen sei eine umfangreiche Information, bevor er gänzlich zustimmen kann. „Ich möchte einfach, dass die Gerüchte rund um das Projekt verschwinden. Das geht nur, wenn alle Informationen auf dem Tisch liegen.“ Wann es so weit ist, ist noch nicht klar.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren