Zu einem schweren Unfall kam es Dienstagmittag um kurz nach 13 Uhr in Weiz: Ein 83-Jähriger aus dem Bezirk Weiz war mit seinem Pkw von Etzersdorf in Richtung Weiz unterwegs. An der Kreuzung der B 72 mit der L 360 Richtung Etzersdorf übersah er einen Pkw, der von einer 55-jährigen Oberösterreicherin gelenkt wurde. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, wobei die Beifahrerin 83-Jährigen, eine ebenfalls 83-jährige Weizerin unbestimmten Grades verletzt wurde. Beide Pkw-Lenker wurden leicht verletzt. Das Rote Kreuz versorgte die beiden verletzten Personen und brachte sie ins LKH Weiz. An den beiden Pkw entstand Totalschaden.

Die Stadtfeuerwehr Weiz war mit vier Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz. Sie räumten die Unfallfahrzeuge zur Seite und banden die ausgeflossenen Betriebsmittel. Auch die Polizei war im Einsatz. Nach einer Stunde waren die Arbeiten abgeschlossen.

Die Feuerwehr musste viel ausgeflossenes Öl binden
© Stadtfeuerwehr Weiz