Bezirksgericht WeizGartenzwerge zerstört: Angeklagte muss 100 Euro zahlen

Nach einem nächtlichen Ausflug mit ihren damaligen Lebensgefährten zerstört eine angeklagte Frau fünf Gartenzwerge ihres Cousins. Der fordert nun Schadensersatz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Ulla Patz
 

"Fünf Verurteilungen hatten Sie schon, vier davon waren Gewaltübergriffe, sind Sie so eine Wilde?", fragt der Richter am Weizer Bezirksgericht die Angeklagte. "Das ist doch schon so lange her", seufzt die 35-Jährige. "Haben Sie heute was getrunken? Ich hab dafür eine ganz feine Nase", fragt der Richter weiter. "Nur ein Bier vielleicht."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.