Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Arbeiter bei Bergung verletztGleisdorf: Lkw lag quer auf der A2 Richtung Wien

Wenige Stunden nach dem schweren Lkw-Unfall auf der A2 bei Steinberg kippte zu Mittag noch ein Sattelzug auf der A2 Richtung Wien um. Er lag quer über die gesamte Fahrbahn. Bei der Bergung verletzte sich ein Arbeiter und musste ins Spital geflogen werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Südautobahn in Richtung Wien war mehrere Stunden gesperrt © FF Gleisdorf
 

Nach dem schweren Auffahrunfall am Morgen auf der A2 Südautobahn zwischen Steinberg und Modriach Richtung Klagenfurt passierte zu Mittag der nächste Unfall: Auf der A2 in Fahrtrichtung Wien zwischen Gleisdorf und der Raststation Arnwiesen lag ein Sattelzug quer über die Fahrbahnen. Der Fahrzeuglenker blieb nach Angaben der Feuerwehr Gleisdorf unverletzt. Bei der Bergung aber verletzte sich ein Arbeiter und musste ins Spital geflogen werden. Die Autobahn war stundenlang gesperrt.

Kommentare (4)
Kommentieren
walter1955
0
3
Lesenswert?

die Umleitung ist seit ca.1 Stunde aufgehoben

!!!!!

ANDEHAHE
16
27
Lesenswert?

Tja

Meiner Meinung gehört der LKW auf die Bahn... Somit Entlastung von Feinstaub und weniger Staus und weniger Verkehr...

jaenner61
11
36
Lesenswert?

und vom bahnhof

holt ein jeder sein zeug dann mit der schiebetruhe oder dem lastenrad ab? 🤔😉

hansi01
4
12
Lesenswert?

Elchtest nicht bestanden