Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Projekt der Energieregion450 Weizer Schüler widmen sich dem Klima

Das Projekt „Klimaheld*innen – Vorbild für ein klimafittes Leben" wird von der Energieregion in drei Weizer Schulen das ganze Schuljahr lang umgesetzt. Der Startschuss ist bereits erfolgt.

Lydia Kalcher (Direktorin VS Weiz), Bürgermeister Erwin Eggenreich, Barbara Kulmer (Büro Umwelt & Mobilität), Margit Zöhrer (Stufensprecherin MMS Weiz), Alfred Tieber (Direktor HLW) und Christian Hütter (Projektleiter Energieregion) stellten das Projekt vor © Petra Schwarz
 

Wo beginnt man, wenn man nachhaltig etwas am Verhalten der Bevölkerung verändern will? Richtig, bei den jüngsten Bewohnern unseres Planeten. „Es ist sinnvoll, bei den Kindern zu beginnen, um solche Themen nicht nur in den Köpfen, sondern auch im Herzen zu verankern“, sagt Bürgermeister Erwin Eggenreich. Im Rahmen des Projekts „Klimaheld*innen - Vorbilder für ein klimafittes Leben!“ werden rund 450 Schülerinnen und Schüler der Volksschule Weiz, der Musikmittelschule Weiz II und der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) bzw. Fachschule (FW) Weiz an den drei Schwerpunkten Konsum, Lebensstil und Ernährung arbeiten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.