AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Von Frei- zu BaulandUmwidmung in Floing sorgt für Kontroverse

Ein Floinger ist verärgert, dass sein Nachbargrundstück, ehemaliges Freiland, jetzt als Bauland ausgewiesen ist.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Baugrund zu verkaufen / Plot of land for sale
Die Gemeinde Floing besitze selbst kein Bauland, sagt Bürgermeister Franz Lichtenegger © Sujet: Gina Sanders/Fotolia
 

In Floing ärgert sich ein Bewohner darüber, dass die Gemeinde auf seinem Nachbargrundstück einen Hausbau genehmigt hat, obwohl es sich um Freiland handelt. „Es gibt da einen Trick im Raumordnungsgesetz, dass man über ein sogenanntes ,Sonderauffüllungsgebiet‘ angrenzende Flächen umwidmen kann. Es wurde sogar ein teures Raumplanungsbüro beauftragt, damit man das umsetzen kann. Dabei gibt es in der Gemeinde genügend Flächen, die als Bauland gewidmet sind“, sagt Wilfried Schrei, der selbst 2001 hier gebaut hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren