AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Im FreigehegeStatt Meerschweinchen lag plötzlich eine Äskulapnatter im Käfig

Eine außergewöhnliche Tierrettung hatte die Freiwillige Feuerwehr Hofstätten an der Raab.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Noch rührte die Äskulapnatter das Meerschweinchen nicht an © FF Hofstätten an der Raab
 

Da staunten die Tierbesitzer aus Hofstätten an der Raab, als sie in den Käfig schauten, in dem sich normalerweise ein Meerschweinchen fröhlich tummelt: Ganz entspannt hatte sich eine fast 180 Zentimeter lange Äskulapnatter im Käfig zusammengerollt und schlief. "Sie war wohl nicht hungrig und hat sich neben dem vollen Buffet ausgeschlafen", sagt  Andreas Kulmer, stellvertretender Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Hofstätten. Denn das Meerschweinchen kauerte völlig verängstigt in einer Ecke. Äskulapnattern sind nämlich Fleischfresser.

Kommentare (1)

Kommentieren
michael1990
2
3
Lesenswert?

Aktuell...

Vor 16 Tagen ist das passiert...

Antworten