AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

St. Kathrein/HauensteinNach Motorschaden Auffahrunfall mit drei Wagen

Durch einen Motorschaden blieb ein Kleintransporter im Gemeindegebiet von St. Kathrein am Hauenstein zum Stehen. Zwei im nachfolgende Pkw konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Die Wagen verkeilten sich regelrecht ineinander. © FF St. Kathrein am Hauenstein
 

Der Motorschaden eines Kleintransporters hatte am Mittwochmorgen einen Auffahrunfall mit drei beteiligten Wagen zur Folge: Der Kleintransporter war auf der B72 auf dem Weg in Richtung Alpl, als dieser in der Nähe Friedhofs von St. Kathrein am Hauenstein einen Motorschaden hatte und zum Stillstand kam.

Zwei hinter dem Kleintransporter fahrende Pkw konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachten aufeinander, wodurch nicht nur erheblicher Sachschaden an den Autos entstand, sondern auch zwei Personen verletzt wurden: Der 47-jährige Lenker des einen Pkw wurde unbestimmten Grades verletzt, der andere Pkw-Lenker leicht verletzt. Das Rote Kreuz und der Notarzt versorgten die Verletzten. Der 47-Jährige wurde ins LKH Bruck eingeliefert, der 54-Jährige ins LKH Hartberg. Der Lenker des Kleintransporters blieb unverletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr St. Kathrein am Hauenstein rückte mit 15 Mann aus, sicherte den Unfallort ab und regelte während der Bergungsarbeiten den Verkehr. Außerdem banden sie die ausgetretenen Betriebsmittel.

Totalschaden am einem der beteiligten Wagen Foto © FF St. Kathrein am Hauenstein

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren