FrühjahrskonzertGroßartiges Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Gleisdorf

Über 500 Besucher des Frühjahrskonzertes der Stadtkapelle Gleisdorf erlebten im Forum Kloster am Samstag einen stimmungsvollen Konzertabend auf höchstem Niveau

© Herwig Heran
 

Unter dem Motto „Tausend Jahre sind ein Tag“ standen neben dem gleichnamigen Stück von Udo Jürgens – in einem Arrangement von Siegmund Andraschek – unter anderem auch die „Jazz Suite No. 2“ von Dimitri Shostakovich und das märchenhafte, mehrsätzige „The Wind  in The Willows“ von Johan de Meij sowie  Andrascheks „Fuga de Janeiro“ auf dem anspruchsvollen Programm. "So wie Märchen aus vergangener Zeit berichten und doch etwas über die Gegenwart aussagen, so wie ein alter Baum tief verwurzelt und doch im Jetzt steht, so sind tausend Jahre ein Tag. Und so fließen viele Stunden Probenarbeit in einen einzigen Konzertabend".  Unter Siegfried Teller, der seit 16 Jahren die musikalische Leitung der Kapelle innehat, begeisterten die 68 Musikerinnen und Musiker mit ihrem hervorragenden Spiel die Konzertbesucher. Für das Trompetensolo bei „I remember Clifford“ gab es tosenden Applaus für Günter Oswald. Kompetent und charmant führte Marianne Weninger durch das Programm.

Frühjahrskonzert: Stadtkapelle Gleisdorf begeisterte

Die 68 Musikerinnen und Musiker, darunter auch viele Neuzugänge, begeisterten mit ihren hervorragendem Spiel die Konzertbesucher.

Herwig Heran

Seit 16 Jahren spielt die Stadtkapelle Gleisdorf unter der musikalischen Letung von Siegfried Teller.

Herwig Heran

Marianne Weninger moderierte führte charmant und kompetent durch das Programm.

Herwig Heran

Für das Trompetensolo gab es tosenden Applaus für Günter Oswald.

Herwig Heran

Der Obmann der Stadtkapelle Markus Mauthner konnte  zahlreiche Ehrengäste und den Bezirkskapellmeister Peter Forcher begrüßen Er berichtete über Auszeichnungen und über Ehrungen langjähriger Mitglieder und über viele Neuzugänge.

Herwig Heran

Klicken Sie sich durch weitere Bilder des Frühjahrskonzertes der Stadtkapelle Gleisdorf.

Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
1/26

 

Sehr erfreut war der Obmann der Stadtkapelle Markus Mauthner über das Kommen zahlreicher Ehrengäste, darunter auch den Bezirkskapellmeister Peter Forcher und die vielen Konzertbesucher im randvollen Forum Kloster. Er berichtete über Auszeichnungen und über Ehrungen langjähriger Mitglieder und über viele Neuzugänge. Die mit Hauswurz und Erdbeerstöcken bepflanzten Blumentöpfe, die zu der von Martina Teller-Pichler und Musikerinnen gestalteten Dekoration zählten, konnten die Konzertbesucher am Ende mit nach Hause nehmen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.