Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

INTERVIEW

Marie Kreutzer und ihre Sympathien für einen Asozialen

Ein Ungustl, den man trotzdem mag: Marie Kreutzer über ihren neuen Film "Gruber geht". Manuel Rubey schlüpfte dafür in die Titelrolle von Doris Knechts Macho.

Willkommen Oesterreich mit Stermann&Grissemann
Marie Kreutzer will nicht mit einer Botschaft "herumwedeln" © ORF/Hans Leitner
 

Wieso ist Ihnen bei der Besetzung ausgerechnet Manuel Rubey eingefallen? Johann Gruber ist doch ein selbstgefälliger Macho, macht blöde Witze über Schwule, ist aalglatt, Porschefahrer, also: ein richtiger Ungustl.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren