Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Am Anfang war Männergesang

Das "ChorForum Gleisdorf" tritt heute um 19 Uhr im Haus der Musik in Gleisdorf auf.

 

Der Männergesangsverein Gleisdorf wurde schon im Jahr 1863 gegründet. Aufzeichnungen zeigen, dass erstmals im Jahr 1922 auch Frauen mitgesungen haben. Von 1978 bis 2003 hieß der Chor "Johann Josef Fux-Chor", 2003 wurde dieser auf "ChorForum Gleisdorf" umgetauft. Chorleiter ist Franz Jochum, Obmann Vinzenz Wechtitsch. "Wir sind ein gemischter Chor von 50 Männern und Frauen, wobei die Stimmen in Sopran, Alt, Tenor und Bass aufgeteilt sind. Je nach Stück singen wir auch bis zu achtstimmig", erzählt Sängerin Eva Gerstmann.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren