AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kulturpakt Gleisdorf

Ein neuer Pakt mit der Kultur

Eine Zusammenarbeit von Politik und Kultur auf Augenhöhe möchte der neue Kulturpakt Gleisdorf erreichen.

© BREITLER
 

Kultur so zu präsentieren, dass sie in der Bevölkerung auch wahrgenommen werde, sei nicht leicht, meint Christoph Stark, Bürgermeister von Gleisdorf. "Deshalb möchten wir dem breiten Kulturfeld in Gleisdorf ein Partner sein - auf lokaler Ebene genauso wie in Bezug auf die Region sowie auf Förderstellen wie etwa Land oder Leader", sagte Stark bei der Präsentation des Kulturpakt Gleisdorf.

Denn als Kulturschaffender müsse man derzeit einen langen Atem haben, bis alle notwendigen administrativen Wege beschritten seien. Genau da will die Stadt ansetzen. "Wir verstehen uns als neutrale Basis, als eine Art Drehscheibe", erklärt Gerwald Hierzi, Gleisdorfs Tourismus- und Kulturmanager, "wir möchten auf Augenhöhe mit den Kulturschaffenden Projekte entwickeln." Ein erstes Vorhaben wird es im Herbst geben mit dem Schwerpunktthema Mobilität.

Ein erster Partner im Rahmen des Paktes ist die Kulturinitiative Kunst.Ost. "In Kulturbereich läuft alles über Kofinanzierung", sagte Martin Krusche von Kunst.Ost. Durch den Pakt möchte man verstärkt vom reinen Subventionsempfänger zum Kooperationspartner aufsteigen. Dafür sei jedoch eine weitere Vernetzung von Kulturschaffenden nötig. "Das ist nicht nur auf Gleisdorf bezogen, sondern auf die ganze Region", so Krusche.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren