AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

St. Martin/Sulmtal

Lkw-Unfall: Einsatzkräfte sprechen von einem kleinen Wunder

Drei Stunden dauerte die dramatische Rettungsaktion für einen 24-jährigen Lkw-Lenker, der mit den Beinen unter seinem Schwerfahrzeug eingklemmt war. Der Mann erlitt nur leichte Verletzungen. Von Wilfried Rombold

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Einsatzfoto
Mit einem Kranwagen musste das Führerhaus angehoben werden © BVDL
 

"Der Mann kann seinen zweiten Geburtstag feiern", sagt der ermittelnde Polizeibeamte aus Wies. "Dass das für ihn so glimpflich ausgeht, hätte ich mir gestern Nacht nicht zu sagen getraut", sagt Alfred De Corti, Kommandant der Feuerwehr Dietmannsdorf. Beide nennen es ein kleines Wunder, dass ein 24-jähriger Lkw-Fahrer aus Wies einen spektakulären Unfall am Montagabend nur leicht verletzt überstanden hat. Drei Stunden lang war der Weststeirer unter dem Führerhaus seines Lkw eingeklemmt gewesen.

Kommentare (3)

Kommentieren
d7412e32b8e684d64767e8f29cdcdb89
9
2
Lesenswert?

Unfallstelle

Dort hat es ausgesehen wie in einem Schlachtfeld

Antworten
e355a16b0ad66312d0f0744fcdb2428a
15
0
Lesenswert?

?... wie in einem Schlachtfeld

Was ist "ein Schlachtfeld"?

Antworten
IngMacher
2
1
Lesenswert?

blöde Frage!

.., und ein "Schlachtfeld" hat nichts mit einer normalen Metzgerei gemein, ...

Antworten