AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tanzelsdorf

Junges Ehepaar verlor bei Brand sein Hab und Gut

Ein vorwiegend aus Holz gebautes Einfamilienhaus wurde in Tanzelsdorf ein Raub der Flammen. Schwangere Bewohnerin (24) vorübergehend im Spital. Die Brandursache ist noch unbekannt. Von Wilfried Rombold

Das Haus ist fast gänzlich aus Holz gefertigt
Das Haus ist fast gänzlich aus Holz gefertigt © BFVDL/Ferdinand Zach
 

105 Einsatzkräfte von neun Feuerwehren kämpften am Dienstag bis in die Abendstunden gegen einen Wohnhausbrand in Tanzelsdorf (Gemeinde Groß St. Florian) an. Ein altes, großteils aus Holz gefertigtes Bauernhaus stand im Vollbrand. Als die ersten Einsatzkräfte gegen 14.30 Uhr am Brandort eintrafen, schlugen die Flammen meterhoch aus dem Dach.

Die Bewohner, ein junges Ehepaar, konnten sich rechtzeitig aus dem brennenden Gebäude retten. Die schwangere Frau (24) wurde zur Kontrolle ins LKH Deutschlandsberg eingeliefert, konnte das aber noch am Nachmittag verlassen. Der Brand hat ihr Hab und Gut komplett zerstört, das Paar kam bei den Eltern der Frau unter. Sie wohnen gleich nebenan.

Brandursache und Schadenshöhe stehen vorerst noch nicht fest. Der Bezirksbrandermittler der Polizei kann erst im Laufe des Mittwochs vor Ort seine Arbeit aufnehmen.

Groß St. Florian: Wohnhaus in Flammen

Weitere Einsatzfotos.BFVDL/Zach
BFVDL/Zach
BFVDL/Zach
BFVDL/Zach
BFVDL/Zach
BFVDL/Maier
BFVDL/Maier
BFVDL/Maier
BFVDL/Maier
BFVDL/Maier
BFVDL/Maier
1/11

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren