„Tue Gutes, und sprich darüber“, so fasst Rudolf Behr seine Vorhaben als neu gewählter Präsident des steirischen Kameradschaftsbundes zusammen. Unter seinen rund 52.000 Mitgliedern möchte er als Präsident, zusammen mit seiner neuen Vizepräsidentin Renate Haring – nun österreichweit die erste Frau in der oberen Führungsriege des ÖKB – einen Gedanken besonders fördern: „Back to the roots“, also zurück zu den Wurzeln. Jedoch sind es nicht in erster Linie die historischen Wurzeln des Kameradschaftsbundes, die er hierbei im Blick hat, sondern die lokalen Wurzeln in den Gemeinden und Ortsverbänden.