In LeibnitzZwei Personen bei Pkw-Kollision verletzt

In Leibnitz kollidierten zwei Autos am Dienstagvormittag miteinander. Die beiden Lenkerinnen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Feuerwehr Leibnitz war mit neun Mann im Einsatz
Die Feuerwehr Leibnitz war mit neun Mann im Einsatz © stock.adobe.com
 

Am Dienstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall in der Bezirkshauptstadt Leibnitz.

Gegen 10 Uhr kollidierten aus bis dato unbekannten Gründen zwei Pkw im Kreuzungsbereich Grazergasse und Schillergasse miteinander. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden beide Lenkerinnen leicht verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Neben der Polizei rückte die Feuerwehr Leibnitz mit neun Mann zum Einsatz aus. Sie stellten die leicht beschädigten Fahrzeuge sicher auf einem nahegelegenen Parkplatz ab und säuberten die Fahrbahn. Während der Einsatzarbeiten musste eine Fahrbahn gesperrt werden. Nach rund einer dreiviertel Stunde konnten die Feuerwehrleute wieder einrücken.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen