Zwischenstopp in DeutschlandsbergMit dem E-Auto von Schloss zu Schloss

Im Rahmen einer E-Mobilitätstour entlang der Schlösserstraße trifft moderne Mobilität auf historische Gemäuer. Beim Zwischenstopp auf der Burg Deutschlandsberg wurde ein neuer Kulturangebotsfolder vorgestellt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auf der Burg Deutschlandsberg wurde der neue Kulturangebotsfolder der Schlösserstraße präsentiert
Auf der Burg Deutschlandsberg wurde der neue Kulturangebotsfolder der Schlösserstraße präsentiert © Sophia Freidl
 

Tradition und Innovation treffen bei der E-Mobilitätstour der Schlösserstaße aufeinander. Im Rahmen des Interreg-Programmes Slowenien-Österreich wird dieser Tage die Schlösserstrasse von Schloss Piber in der Weststeiermark bis Grad Ormož in Nordslowenien mit einem Elektro-Auto befahren. Mit dabei auf der 831 Kilometer langen Tour ist neben E-Mobilitätstrainer Franz Liebmann auch ein Kamerateam von "Vulkan TV", das bei den Zwischenstopps hinter die Kulissen der Schlösser blickt und Interviews mit den Besitzern und Verwaltern führt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!