Zwei Einsätze für FF WildonAuf Rettung einer Babykatze folgte Verkehrsunfall - eine Person verletzt

Die FF Wildon musste am Montagmorgen gleich für zwei große Einsätze ausrücken. Zuerst war eine Babykatze in ein Drainagerohr gefallen, danach kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Florianis der FF Wildon retteten zuerst eine Babykatze und mussten gleich zum nächsten Einsatz eilen: ein Verkehrsunfall auf Höhe Unterer Markt
Die Florianis der FF Wildon retteten zuerst eine Babykatze und mussten gleich zum nächsten Einsatz eilen: ein Verkehrsunfall auf Höhe Unterer Markt © FF Wildon
 

Für die FF Wildon startete die Woche äußerst turbulent: Gegen 6.45 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur Rettung einer Babykatze alarmiert. Im Bereich des Wildoner Hauptplatzes war das kleine Tier in ein Drainagerohr gefallen und konnte sich nicht mehr befreien. Die Anrainer haben das Kätzchen Jammern gehört und verständigten daraufhin die Feuerwehr.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!