DeutschlandsbergBezirk Deutschlandsberg hat nun zwei neue Klimaschutzbeauftragte

Roland Hödl aus Deutschlandsberg und Katharina Anna Wicher aus St. Martin im Sulmtal wurden als neue kommunale Klimaschutzbeauftragte ausgezeichnet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
(v.l.) Andrea Gössinger-Wieser, Roland Hödl, Katharina Anna Wicher, Landesrätin Ursula Lackner und Friedrich Hofer
(v.l.) Andrea Gössinger-Wieser, Roland Hödl, Katharina Anna Wicher, Landesrätin Ursula Lackner und Friedrich Hofer © Klimabündnis Steiermark
 

"In der Steiermark können wir glücklicherweise bereits auf ein breites kommunales Netzwerk bauen. Das ist im Kampf gegen den Klimawandel und seine Folgen von großer Bedeutung", erklärt Umweltlandesrätin Ursula Lackner (SPÖ), die vergangene Woche gemeinsam mit dem Klimabündnis Steiermark zur Abschlussveranstaltung der diesjährigen Ausbildungsreihe für kommunale Klimaschutzbeauftragte lud.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!