Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wir satteln umBei Schönwetter bleibt das Auto künftig in der Garage

Harald Simentschitsch, Helene Silberschneider und Anja Pöhl schildern ihre Erfahrungen beim Umstieg auf ihr Steirerbike.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Privat
 

17. Juli: Ab jetzt bleibt das Auto in der Garage

Helene Silberschneider: In dieser Woche nutzte ich erstmals mein Steirerbike, um zu einer Ausschusssitzung ins Gemeindeamt nach Pistorf zu fahren. Auf der Straße muss man ja als Radfahrer immer wieder mit Autofahrern kämpfen, die unvorsichtig abbiegen oder sehr knapp an einem vorbeirollen. Hierbei ist Vorsicht geboten. Dank dem vorhandenen Geh- und Radweg entlang der L303 erwies sich diese Fahrt als sehr angenehm und vor allem sicher. Vor dieser Umsattel-Aktion wäre es mir ehrlich gesagt nicht in den Sinn gekommen, für Termine im Gemeindeamt auf das Rad zu steigen, jedoch bleibt ab jetzt, zumindest bei Schönwetter, das Auto in der Garage.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren