Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Im GesprächZwei Frauen erzählen über die Freuden und Hürden des Mamaseins

Katrin Hubmann (40) ist Soldatin und Mama zweier kleiner Kinder, Henriette Huber (90) hat vier Kinder großgezogen. Beide erzählen über das Mamasein jetzt wie damals.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zwei Frauen erzählen, was für sie Muttersein bedeutet: Katrin Hubmann (40) und Henriette Huber (90)
Zwei Frauen erzählen, was für sie Muttersein bedeutet: Katrin Hubmann (40) und Henriette Huber (90) © Jürgen Fuchs
 

Ich bin ein Mensch, dem die Uhr den Takt vorgibt. Pünktlichkeit ist mir sehr wichtig und das lebe ich auch meinen Kindern vor. Womöglich hat das etwas mit meinem Beruf zu tun, wo eine geregelte Struktur an der Tagesordnung steht. Wenn unser Tag morgens beginnt, sollte es zwar zeitgerecht, aber möglichst stressfrei über die Bühne laufen. Das geht am besten mit Schmäh, blödeln und kitzeln. Als Mama muss man schauen, dass sich die Kinder das Sandmännchen aus den Augen waschen und in die Gänge kommen. Zeit ist für mich etwas Kostbares, und wie schnell sie verlaufen kann, merke ich an meinen zwei Rackern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren