Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kontrollierte Selbsttests28 Gemeinden in der Südweststeiermark erweitern ihr Testangebot

Um Teststraßen zu entlasten und entlegenen Ortschaften eine nächstgelegene Testmöglichkeit anzubieten, richten 28 Gemeinden in der Region Testspuren für kontrollierte Nasenbohrer-Tests ein.

In 28 Gemeinden der Region wurden die bestellten Testkits ausgeliefert
In 28 Gemeinden der Region wurden die bestellten Testkits ausgeliefert © Bundesheer
 

Im Land werden die Testkapazitäten erweitert: Insgesamt 140 steirische Gemeinden richten Testspuren für "kontrollierte Selbsttests" ein. Einerseits sollen dadurch die bestehenden Teststraßen entlastet werden und, andererseits entlegene Ortschaften eine nächstgelegene Testmöglichkeit erhalten. Die dafür notwendigen Testkits wurden bereits an die jeweiligen Gemeinden ausgeliefert und dort übernommen. In der Region sind es 19 im Bezirk Leibnitz und neun im Nachbarbezirk Deutschlandsberg.

Kommentare (1)
Kommentieren
lacrima
0
0
Lesenswert?

Datenschutz..

.....ist abgeschafft geworden. Wenn ich einen Test mache, dann nur bei meinem Hausarzt oder zu Hause selbst!!! Nur ein Arzt kann eine „Krankheit „ feststellen und ausserdem hat er Schweigepflicht, wo ich mir bei irgend wem anderen nicht so sicher wäre!!!