Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Süd & WeststeiermarkPositive Selbsttestung: Kein Ansteckungsrisiko in den betroffenen Schulen

Drei positive Covid 19-Verdachtsfälle in Schulen. Betroffene Kinder isoliert. Kein Ansteckungsrisiko für Mitschülerinnen- und Mitschüler.

Drei positive Covid 19-Verdachtsfälle bei Selbsttestung in den Schulen der Region
Drei positive Covid 19-Verdachtsfälle bei Selbsttestung in den Schulen der Region © Lenhard
 

Am Montag sind die Schülerinnen und Schüler in der Region - unter strengen Sicherheitsvorkehrungen - in ihre Klassen zurückgekehrt. Ein fixes Instrument im Schulalltag ist - zumindest vorübergehend - der sogenannte „Nasenbohrertest“, der in den Volksschulen zweimal wöchentlich, in den Oberstufen - da im Schichtbetrieb unterrichtet wird - einmal wöchentlich, notwendig ist.

Kommentare (1)
Kommentieren
bitteichweisswas
0
3
Lesenswert?

Bravo!

Ich hätte ja geschrieben: "Drei potenzielle Cluster in Schulen dank Covid-Schnelltest verhindert!"