AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LannachStreitbarer Bürgermeister Josef Niggas tritt wieder zu Wahl an

Beim Ortsparteitag der ÖVP Lannach wurde Langzeit-Bürgermeister Josef Niggas mit 100 Prozent der Stimmen zum Spitzenkandidaten für die Gemeinderatswahl 2020 gekürt. Seine sechste Kandidatur wird aber von Skandalen überschattet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Lannachs Bürgermeister Josef Niggas (ÖVP) stellt sich 2020 wieder der Wahl
Lannachs Bürgermeister Josef Niggas (ÖVP) stellt sich 2020 wieder der Wahl © Robert Lenhard
 

Der Termin war nicht zufällig gewählt: Auf den Tag genau 25 Jahre nachdem er zum ÖVP-Ortsparteiobmann von Lannach gekürt wurde, lud Bürgermeister Josef Niggas Montagabend zum ordentlichen Ortsparteitag. Neben den üblichen Berichten stand dabei die Nominierung des Spitzenkandidaten für die Gemeinderatswahl 2020 im Mittelpunkt. Erwartungsgemäß war Niggas der einzige Kandidat.

Kommentare (3)

Kommentieren
Nixalsverdruss
0
1
Lesenswert?

Das Problem ist ...

... dass diesen Job vermutlich keiner machen will.
Sonst wäre es nicht möglich nach den vielen "Sonderbarkeiten" die der RH aufgezeigt hat im Amt zu bleiben...

Antworten
voit60
0
2
Lesenswert?

offene Abstimmung

na was wird da bei einem Ortskaiser wohl für ein Ergebnis raus kommen.

Antworten
Sam125
0
2
Lesenswert?

offene Abstimmung! Ja, was würde bei einer offenen Abstimmung wohl rauskommen?

Lannach ist bestimmt eine der reichsten Gemeinden Steiermarks und der Ortskaiser,so wie sie ihn benennen, ist nuneinmal auch dafür mitverantwortlich! Ob er nun umstritten ist, oder nicht! Die Gemeindebürger werden es ihm mit ihrer Wählerstimme danken!

Antworten