"Südsteiermark fühlt sich schon heimatlich an"

Sie ist eines der bekanntesten Gesichter des ORF: Nadja Bernhard berichtete aus den USA oder Italien. Seit 2012 moderiert die Südsteirerin die Zeit im Bild. Warum Sie immer mehr an Ihrer Heimat hängt, was die Region ausmacht - und wovor sie Angst hat.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Thomas Wieser
 

Frau Bernhard, Hand aufs Herz. Wo wären Sie im Moment, wo innenpolitisch und außenpolitisch so viel los ist, lieber: Im Zeit im Bild-Studio in Wien oder doch hier, wo wir gerade sitzen, im sonnigen Gastgarten beim Cafe Elefant in Leibnitz?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.