AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bad Radkersburg

20 Millionen in neue Klinik investiert

Der Radkersburger Hof startet mit einer 20 Millionen Euro-Investition in die Zukunft. Am Freitag wurde die neuerbaute Klinik eröffnet. Von Regina Trummer

v. links: Eigentümer Florian Leebmann, Geschäftsführer Wilfried Butter, Pflegeleiterin Heidelinde Maitz, Primarius Wolfgang Kubik, Hoteldirektor Andreas Schaffer © Regina Trummer
 

Nach sechs Jahren, die von der Idee bis zur Fertigstellung vergangen waren, konnte Wilfried Butter als Geschäftsführer der bisherigen Reha-Klinik Maria Theresia, die ebenso wie Hotel und Kindertherapie Kids Chance ab sofort unter dem Namen Radkersburger Hof firmieren, anlässlich der Fertigstellung des Klinikneubaus eine große Gästeschar begrüßen.

Unter ihnen auch Wirtschaftskammerpräsident Josef Herk, die Abgeordneten Anton Gangl und Martin Weber, Bürgermeister Heinrich Schmidlechner und Bezirkshauptmann Alexander Majcan.

20 Millionen investiert


„Wir haben in den letzten beiden Jahren mehr als 20 Millionen Euro investiert. Zum Klinikneubau um 13 Millionen mit 6100 Quadratmetern Fläche, kam noch die Sanierung aller 225 Zimmer im Hotel sowie die Hydrotherapie in Hotel und Klinik. Nun stehen uns 540 Zimmer zur Verfügung“, ist Florian Leebmann, Vertreter der Gesellschafterversammlung und der Eigentümerfamilie, stolz auf das Ergebnis.

Geplant sei nun ein Jahresumsatz von 30 Millionen Euro und man gehe davon aus, mit 440 Mitarbeitern in Zukunft 200.000 Nächtigungen für die Region Bad Radkersburg erzielen zu können.

Guter Tag für die Stadt

Erfreut über den nun gewonnenen höchsten Standard und die zusätzlichen Zimmer zeigen sich auch Primarius Wolfgang Kubik, Pflegedienstleiterin Heidelinde Maitz und Hoteldirektor Andreas Schaffer. Von einem guten Tag für Bad Radkersburg sprach Bürgermeister Heinrich Schmidlechner.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren