AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Feldbach

Exklusiv: 30 Millionen für ein Einkaufszentrum

Das Einkaufszentrum von Ferdinand Krobath soll massiv erweitert werden. Gemeinsam mit dem Projektentwickler Bertram Mayer will er das 30-Millionen-Euro-Projekt bis spätestens 2020 fertigstellen.

Ferdinand Krobath (links) und Bertram Mayer planen ein großes Einkaufszentrum in Feldbach.
Ferdinand Krobath (links) und Bertram Mayer planen ein großes Einkaufszentrum in Feldbach. © Thomas Plauder
 

Was passiert auf dem Gelände der ehemaligen Firma „Wasser, Wärme, Wohlbehagen Krobath“ in Feldbach? Seit geraumer Zeit brodelt diesbezüglich die Gerüchteküche. Nun bringt ein Duo mit großen Plänen Licht ins Dunkel. Geht es nach Ferdinand Krobath und Projektentwickler Bertram Mayer, dann soll das dortige Einkaufszentrum bis 2020 massiv erweitert werden.

Ein Projekt, das beiden am Herzen liegt und das auch bereits relativ weit gediehen ist. Konkret geht es um das Krobath-Gelände und Grundstücke westlich der Firma Intersport Pilz, die Mayer gehören. Insgesamt rund 50.000 Quadratmeter, die auch bereits für den Handel gewidmet sind.

Einkaufszentrum "mit Pfiff"

„Gemeinsam mit dem Fehringer Architekten Erich Paugger gibt es nunmehr intensive Planungen für eine Aufwertung, Neustrukturierung und Erweiterung des Standortes in Feldbach“, verrät das Duo exklusiv in der Kleinen Zeitung. Ferdinand Krobath stellt klar, dass man als Bauherrn auch eine gewisse Verantwortung für Projekte in zentraler Lage habe. "Das neue Einkaufszentrum muss schon auch architektonisch Pfiff haben."

Rund 30 Millionen Euro soll das Projekt, das eventuell auch eine Skybar beinhalten soll, kosten. Und es soll bis spätestens 2020 umgesetzt werden. Geht es nach den Projektbetreibern soll das ehemalige Firmengebäude der Firma Krobath abgerissen und die Firma Intersport Pilz baulich integriert werden.

Nächster Schritt ist der Bebauungsplan

Zuvor gilt es aber mit der Stadtgemeinde Feldbach noch den Bebauungsplan festzulegen. „Dieser rechtliche Rahmen ist sehr wichtig. Wenn der feststeht, können wir auch ganz konkret mit Interessenten und Investoren reden“, stellt Bertram Mayer klar. Nachsatz. „Wenn alles gut läuft, könnten wir damit bis Mai oder Juni fertig sein.“

Beide betonen auch, nicht die Innenstadt aushöhlen zu wollen. „Es macht auch keinen Sinn, das Einkaufszentrum in Mühldorf zu entleeren und dort Ruinen stehen zu haben“, sagt Mayer. „Es gibt Interessenten, die es am Standort Feldbach noch nicht gibt. Das ist schon ein kräftiges Projekt, das ein Magnet für den Wirtschaftsstandort Feldbach sein kann. Damit können wir etwas Überregionales machen."

Gerüchte um Media Markt

Mögliche Namen von Unternehmen, die im Einkaufszentrum einziehen könnten, wollen beide aber noch keine nennen. Gerüchte, dass auch der Elektroriese „Media Markt“ darunter sein soll, dementiert Mayer. „Er würde zwar Platz finden, es hat aber bei uns definitiv noch niemand angefragt.“ Kein Geheimnis hingegen ist, dass der Baumarkt „Obi“ einen neuen Standort sucht. Und noch etwas ist dem Duo wichtig. Man wolle keine 100 Quadratmeter-Shops. "Die Firma Obi würde natürlich ein paar tausend Quadratmeter benötigen, aber auch die restlichen Geschäfte sollen zwischen 400 und 1500 Quadratmeter groß sein", sagt Bertram Mayer.

Grundsätzlich positiv steht auch Feldbachs Bürgermeister Josef Ober dem Projekt gegenüber. „Es gab schon Gespräche und es gibt bestehende Widmungen für ein Einkaufszentrum. Zu diesen Widmungen stehen wir. Jetzt warten wir auf den Vorschlag der Betreiber. Durch die Zentrumsnähe glaube ich aber, dass das Einkaufszentrum durchaus gut integrierbar wäre. Ich finde es auch schön, dass dort was passiert und dass Ferdinand Krobath investieren will.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

8hvy0z892793zg2jj0pf0r5jl6xvdrj4
0
2
Lesenswert?

Gratuliere Herrn Krobath zur Investition

Mir ist wesentlich lieber ein Herr Ferdinand Krobath, ein erfolgreicher Feldbacher Unternehmer baut ein Einkaufszentrum als irgend ein ausländischer Riesenkonzern.
Hochachtung Herr Krobath und alles Gute!

Antworten
floda88
0
1
Lesenswert?

Kino

jo a gscheits kino..und wenns nur halb so groß wie in Gleisdorf is , würd net schaden..

Antworten
4fjil7imqrbjyp68zxbgsor29sxnqwil
1
1
Lesenswert?

Ich kenn' mich nicht aus, aber ...

...schon wieder ein Einkaufszentrum? In Feldbach eines, in Liezen eines, in ...

Es kommt einem vor, als wärens alle angerannt mit diesen Zentren. Und am Ende frage ich mich im Stillen, wer an diesen Entscheidungen eigentlich mitverdient. Oder, ist es nur das Ego, das mit so einem Bau befriedigt wird.

*schüttelt den Kopf*

Antworten
Genervt
1
1
Lesenswert?

wer mitverdient ...

... wird wohl die zentrale Frage sein. Ich wäre sehr enttäuscht wenn Bgm. Ober diesen Unsinn unterstützt. Immerhin weiss er genau worum es geht.

Antworten
utrummer
0
0
Lesenswert?

den letzten Absatz des Artikels lesen.... Ober sieht das positiv.

Antworten
621bdb771bbfc51fe0cc7c9efa125121
0
0
Lesenswert?

direkte folge

unserer Erdöl Religion.....

und unaufhaltbar...

Antworten
jokerr22
0
1
Lesenswert?

Kino?

Wie wärs mit einem kino? Nachdem in FF ja ohnehin nix weitergeht und man auch ewig nach Gleisdorf unterwegs ist, könnte man ja das Geld nach FB tragen - bis die Pläne nämlich verwirklicht werden, dauerts ohnehin Jahre!

Antworten
mMeinung
1
2
Lesenswert?

nur 30 Millionen für ein Einkaufszentrum??

das muß dan eher ein basar werden...

Antworten
j90j7ude8s619xw8pdimq10al24v2ibw
0
0
Lesenswert?

mei zweiter wohnsitz

aber bei euch passts net , da ihr keine öffis habt , sondern alle Kilometerfresser seid. es gibt mühldorf , den Kreisverkehr mit Lagerhaus , Merkur , kik , usw.... ihr fährt doch sowieso mitm Auto zum nächstn Zigarettenautomaten. fast jedes Auto 50 000 km im jahr und das wird sich nicht ändern.

Antworten
jokerr22
1
0
Lesenswert?

Keine Öffis?

Wir haben doch die supertolle S-Bahn, dauert ja eh nur a Stunde bis man endlich in Graz is! ;)

Antworten
einwort
1
1
Lesenswert?

jaaaaaaawohl

Passt schon so!
Weiter und weiter.....

Antworten
der wurm
2
3
Lesenswert?

ein weiteres einkaufszentrum....

.... das einen weiteren ortskern sterben läßt.
JUHU!

Antworten
utrummer
3
4
Lesenswert?

Gute Sache!

Freu mich über Arbeitsplätze in der Stadt und das Investment von Herrn Krobath! Das bringt Bewegung in die Stadt!

Antworten
8lzbxjxhb4a1664zvsif3lzzqxmykhet
1
2
Lesenswert?

du meinst der Krobath

dessen Krobath Unternehmungen in dieverse Insovlenzen geschlittert sind

und Kosten dann von anderen getragen werden mussten?

Antworten
utrummer
1
0
Lesenswert?

Nein, das ist nicht der Krobath! Die Insolenzen waren zwar ehemalige Krobath Firmen, aber Herr Krobath hatte schon viel früher verkauft...

Antworten
j90j7ude8s619xw8pdimq10al24v2ibw
0
0
Lesenswert?

arbeitsplätze , wie lange ? passt das einzugsgebiet ?

auch unter der Woche , net nut am wochenend ?

Antworten
Genervt
2
0
Lesenswert?

hat feldbach & Umgebung 3 mio. Einwohner?

Dann können sie bauen. Wenn es eher 100.000 sind, killt Ober damit Arbeitsplätze. Das will er sicher nicht.

Antworten
Eli1298
0
1
Lesenswert?

So ein Blödsinn!?

Woher bekommen Sie bitte die Zahl 3 Mio?

Nicht einmal die Metropolregion von Wien hat eine Einwohnerzahl von 3 Millionen?

Antworten