900 freiwillige ArbeitsstundenNach Hochwasser 2020 baut sich der ESV Oberweißenbach ein neues Vereinshaus

Das alte Vereinsgebäude des Eisstockschützenvereins Oberweißenbach wurde durch das Hochwasser morsch. Deshalb beschloss man im Vorjahr einen Neubau. Dafür packen alle kräftig an.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vereinsobmann Karl Brandl beim anbringen des Gleichenspruchs
Vereinsobmann Karl Brandl beim anbringen des Gleichenspruchs © Johann Schleich
 

Der Gleichenbaum zittert ein wenig im regnerischen Wind. "Mit Stahl und Beton haben wir unser Können gepaart und niemals mit Eifer und Kräften gespart", steht darunter in einem Vers des Gleichenspruches. Kurz vor Weihnachten wurde das Dach des neuen Vereinshauses des Eisstockschützenvereines Oberweißenbach fertiggestellt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!