Goldenes LeistungsabzeichenLandessieg bei „Feuerwehrmatura“ geht an Roman Fröhlich aus Unterlabill

In Lebring bestanden 40 steirische Feuerwehrmitglieder die Prüfung zum Leistungsabzeichen in Gold. Roman Fröhlich von der Feuerwehr Unterlabill schnitt dabei am besten ab.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Roman Fröhlich (r.) bei der Verleihung durch Landesfeuerwehrkommandanten Reinhard Leichtfried
Roman Fröhlich (r.) bei der Verleihung durch Landesfeuerwehrkommandant Reinhard Leichtfried © LFV Franz Fink
 

In Feuerwehrkreisen wird sie auch als "Feuerwehrmatura" bezeichnet - gemeint ist die Prüfung zum Feuerwehr-Leistungsabzeichen (FLA) in Gold, die einen sehr hohen Ausbildungsstand eines Feuerwehrmitgliedes attestiert. "Um das FLA in Gold erfolgreich zu bestehen, bedarf es einer intensiven Vorbereitung, die sich über mehrere Wochen hinweg erstreckt", betont Bewerbsleiter Oberbrandrat Manfred Harrer. 43 steirische Feuerwehrmitglieder stellten sich am 20. November in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring dieser Prüfung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!