SüdoststeiermarkSprunghafter Anstieg: 118 neue Coronafälle an einem Tag

559 Personen sind aktuell im Bezirk positiv auf Corona getestet – am Tag davor waren es 481. Laut den Zahlen des Landes Steiermark ist die 7-Tage-Inzidenz auf 560,6 gestiegen. Vor dem Wochenende hatte sie noch bei 342,3 gelegen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Infektionszahlen steigen in der Südoststeiermark Anfang Jänner wieder an © (c) Marvelia - stock.adobe.com
 

Die Omikron-Variante rollt an und lässt auch die Inzidenzen in der Südoststeiermark wieder ansteigen. Österreichweit schnellen die Infektionszahlen in die Höhe. Die österreichische Bundesregierung reagierte am Dreikönigstag mit neuen Maßnahmen, vergangenes Wochenende wurde nun auch ein Gesetzesentwurf zur Impfpflicht vorgelegt.

Kommentare (5)
monscheinmarianne
3
25
Lesenswert?

Bin sehr stolz

dass Herr Dr. Burgmann, Bad Radkersburg wesentlich zur hohen
Durchimpfquote beiträgt.

Staberll
3
44
Lesenswert?

Bin sehr stolz

Klöch, St. Anna, Tieschen, Halbenrain…. Die Zahlen fallen nicht zufällig vom Himmel. Die Impfquote ist die höchste in der Steiermark. Der Dank dafür gebührt der klugen Bevölkerung und den engagierten Praktischen Ärzten Dr. Frühwirth und Dr. Witsch.

LuisGolf
6
6
Lesenswert?

Warum...

schafft es die Kleine Zeitung wieder einmal nicht dass man die Graphik auf dem Handy sieht?

Immerkritisch
40
17
Lesenswert?

Typisch

Bez. Südoststeiermark - war nicht anders zu erwarten!

Zwiepack
4
9
Lesenswert?

Was zu erwarten war,

zeigen die beiden Karten ganz gut!