Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sozialbegleitung bei Pro HumanisDiese Feldbacherin ist seit 25 Jahren für andere Menschen da

Seit 25 Jahren ist Gerti Heider aus Feldbach als ehrenamtliche Sozialbegleiterin für seelisch erkrankte Menschen da. Der Verein „Pro Humanis“ sucht nun weitere wie sie – vor allem in der Region und jetzt in der Krise.

Sujetfoto: Freiwillige Sozialbegleiter verbringen mit ihren Klienten meist ein Mal pro Woche Zeit © Pro Humanis
 

Auch die Seele vieler Menschen leidet in der Coronakrise. „Wir merken, dass der Bedarf seit zwei bis drei Wochen ansteigt“, sagt Jürgen Pucher vom Verein „Pro Humanis“. Ersten Studien zufolge nahm die Zahl an Depressionen um das Vierfache zu. Drei Mal so viele Menschen leiden seit den Ausgangsbeschränkungen an Angststörungen, Schlafstörungen sind auf das Doppelte angestiegen.

Kommentare (1)

Kommentieren
Zwiepack
0
0
Lesenswert?

Sehr lobenswert, dieses Engagement!

Ehrlich gemeint und ohne dabei etwas "abzustauben". Da könnten sich viele Sozialvereine ein Beispiel nehmen!