Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Polizei Feldbach schnappte ihnMann mietete sich unter falschem Namen ein und stahl Bargeld sowie Cashboxen

49-Jähriger Mann mietete sich in Gastronomiebetrieb ein und stahl in der Nacht Geld sowie zwei leere Cashboxen. Die Polizei Feldbach konnte den Tatverdächtigen nun ausforschen und über einen Europäischen Haftbefehl festnehmen. Er ist in Deutschland bereits vorbestraft.

THEMENBILD: POLIZEI / SICHERHEIT
Jetzt klickten die Handschellen (Sujetbild) © (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
 

Ein 49-jähriger Mann steht im Verdacht, ein äußerst dreister Hotelgast gewesen zu sein. Er soll im Voraus über eine Internetplattform ein Zimmer bei einem Gastronomiebetrieb gebucht haben - unter falschem Namen. Auch Dokument hat er keines vorgewiesen. Am 23. Februar 2020 hat er dann das Zimmer bezogen, wie die Polizei informiert. In der Nacht zum 24. Februar 2020 dürfte er die versperrte Tür zum Gastraum, wo auch die Rezeption ist, aufgezwängt haben. Danach dürfte er einen Bitcoinautomaten aufgebrochen und aus einer Cashbox das darin befindliche Bargeld sowie zwei leere Cashboxen gestohlen haben. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen