Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

HalbenrainVier Verletzte bei schwerem Unfall direkt vor dem Rüsthaus

Südoststeirer rammte an Kreuzung zwischen B66 und L259 vor Rüsthaus in Oberpurkla slowenischen Pkw mit drei Insassen. Das Fahrzeug landete nach Überschlag auf dem Dach im Acker. Vier Personen wurden verletzt.

Der Pkw des Südoststeirers wurde schwer beschädigt © Feuerwehr/Josef Baumgartner
 

Direkt vor dem Rüsthaus Oberpurkla (Gemeinde Halbenrain), an der Kreuzung der B66 mit der L259, kam es am Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw, gelenkt von einem 39-jährigen Slowenen, war aus Hof bei Straden kommend, gegen 18.30 Uhr Richtung Süden unterwegs. Im Pkw befanden sich auch ein 44-jähriger und ein 32-jähriger slowenischer Beifahrer. Ein 28-jähriger Südoststeirer, der aus Hürth kam, wollte mit seinem Auto von der L259 in die Kreuzung einfahren. Er dürfte den Pkw übersehen haben und prallte gegen das Fahrzeug aus Slowenien. Durch die Wucht des Aufpralls kam das Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab, rammte eine Pumpenstation, wurde ausgehoben, überschlug sich und kam dann auf dem Dach im Acker zu liegen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren