AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gegen die AbwanderungSchwerpunkte für die regionale Jugend

Einbindung junger Menschen in kommunale Entwicklung und sicherer Umgang mit digitalen Medien sind neue Angebote in der Südoststeier.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Land, Kommunen und Jugendmanagement setzen Projekte um © Regina Trummer
 

Abwanderung junger Menschen aus dem ländlichen Raum mangels Arbeitsplätzen und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bereiten der Politik Sorgen. Vom Land Steiermark wurde daher eine Strategie bis zum Jahr 2022 entwickelt. „Unser Anliegen ist, die Jugendlichen auf dem Weg in die Selbstständigkeit bestmöglich zu begleiten. Dies geschieht über Jugendverbände, in der offenen Jugendarbeit, Fachstellen und kommunalen Einrichtungen“, so Landesrätin Ursula Lackner. In einem Jahr seien bereits rund 18.000 Jugendliche erreicht worden. Nun werden in den Regionen Schwerpunkte gesetzt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren