Schwierige BergungLenkerin stürzte mit Pkw in Graben

Lenkerin wollte entgegenkommendem Fahrzeug ausweichen und landete im Graben. Die Bergung gestaltete sich schwierig.

Die Lenkerin blieb bei dem Unfall unverletzt © FF Kirchberg an der Raab
 

Eine Südoststeirerin war am Donnerstag in der Früh gerade mit ihrem Pkw auf dem Stadlteichweg (Gemeinde Kirchberg an der Raab) unterwegs, als ihr auf der schmalen Straße ein Fahrzeug entgegen kam. Beim Versuch diesem auszuweichen, stürzte die Lenkerin mit dem Pkw in den Straßengraben.

Schwierige Bergung

Die Lenkerin blieb bei diesem Unfall unverletzt. Die Bergung des Fahrzeugs gestaltete sich allerdings schwierig, wie Einsatzleiter Wolfgang Dirnbauer von der Feuerwehr Kirchberg erklärt: "Der Graben ist rund eineinhalb Meter tief und die Reifen hatten sich in einem Rohr verkeilt, deshalb war die Bergung gefinkelt." Nach rund eineinhalb Stunden konnten insgesamt 13 Einsatzkräfte der Feuerwehren Kirchberg und Feldbach das Fahrzeug bergen.

Die Bergung des

 

Die Feuerwehr Feldbach kam mit dem Kranfahrzeug zur Hilfe Foto © FF Kirchberg an der Raab

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen