AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer des Tages

Wuzel-Weltmeister mit 13 Jahren

Als Weltmeister zum Schulanfang: Benjamin Eisenbacher aus Gratwein-Straßengel holte sich bei der Tischfußball-WM in Berlin den Juniorentitel im Kicker-Doppel. Von Benjamin Barteder

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Auch Zuhause hat der frischgebackene Weltmeister einen Kicker-Tisch stehen.
Auch Zuhause hat der frischgebackene Weltmeister einen Kicker-Tisch stehen. © 
 

Anfangs war’s gar nicht so schlimm, doch je näher das Finale rückte, desto nervöser wurde ich“, erzählt Benjamin Eisenbacher aus Gratwein-Straßengel, spricht man ihn auf das vergangene Wochenende an. Gemeinsam mit Lukas Mayerhofer aus Niederösterreich hat sich der 13-jährige Steirer in der Junioren-Kategorie bei der Kicker-WM in Berlin gegen die internationale Konkurrenz durchgesetzt. Zum Schulanfang hatten Benjamins Klassenkollegen also einen frischgebackenen Weltmeister in ihren Reihen sitzen.

Kommentare (2)

Kommentieren
chaimalka
0
0
Lesenswert?

Bis Mitternacht

und keiner sagt etwas dazu!

Antworten
soloio
0
0
Lesenswert?

Da gibt es

sicher viele jüngere Kinder, die nachts in Lokalen/Discos anzutreffen sind. Da sind dann meist Alkohol und Drogen auch noch im Spiel. Andere wiederum verbringen zig Stunden vorm Computer - ist ein Training, das sicher am Wochenende und unter Aufsicht stattfindet, nicht die bessere Alternative?

Antworten