Happy EndAuf Flucht getrennt: Familie nach sechs Jahren wieder vereint

2015 wurde eine iranische Familie auf der Flucht auseinandergerissen. Wie Alois und Waltraud Erhart aus Knittelfeld zu einem glücklichen Ende verhalfen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Habib Hossaini mit seiner Frau Hamideh und den drei Kindern. © Alois Erhart
 

"Wegen der Dankbarkeit macht man es nicht, aber wenn sie da ist, die Dankbarkeit, ist es schön“, sagt Alois Erhart. Vor sechs Jahren, im Oktober 2015, haben der Knittelfelder und seine Frau Waltraud den Iraner Habib Hossaini und zwei seiner damals sieben und fünf Jahre alten Söhne Hamid und Hesam kennengelernt. Eine schicksalhafte Begegnung.

Kommentare (1)
Isengard
3
39
Lesenswert?

Es weihnachtet ! :-)

Schön dass es sowas auch gibt, zwischen den ganzen anderen weniger guten Meldungen!