Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirk Liezen Hotelier Georg Imlauer: Auf dem Weg zum klimaneutralen Bio-Fünf-Sterne-Hotel

Die Kleine Zeitung lädt zum Sommergespräch: Georg Imlauer, Selfmade-Hotelier und seit Beginn dieses Jahres Besitzer des Fünf-Sterne-Hotels Schloss Pichlarn in Aigen, hat visionäre Pläne für den Leitbetrieb.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Georg Imlauer, Besitzer von Hotel Schloss Pichlarn © Gerhard Pliem
 

Herr Imlauer, vor 20 Jahren haben Sie Ihr erstes Hotel in Salzburg gepachtet. Heute zählen vier Hotels in der Mozart-Stadt und zwei in Wien zu Ihrer Unternehmensgruppe. Pichlarn liegt da nicht direkt am Weg. Wie kommen Sie ins Ennstal?
GEORG IMLAUER: Beim Autofahren bin ich ein Genussfahrer, wenn es die Zeit erlaubt. Von Salzburg nehme ich dann gerne den Weg über die Salzkammergutseen, das Ennstal, das Gesäuse und Mariazell nach Wien. Wenn man vom Hinterbergtal ins Ennstal kommt, öffnet sich ein beeindruckender, breiter Talboden. Das ist vom Landschaftsensemble her meiner Heimat Saalfelden sehr ähnlich. In Hotel Schloss Pichlarn und in die Region habe ich mich sofort verliebt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren