AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SommergesprächAlbert Vallci: "Voitsberg gegen Köflach, das war attraktiv"

Albert Vallci (24) hat in Maria Lankowitz zu kicken gelernt. Heute spielt der Innenverteidiger bei Red Bull Salzburg und im Nationalteam – und er erinnert sich an eine legendäre Cup-Partie.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
SOCCER - BL, RBS training camp
Hat gut Lachen: Albert Vallci spielt seit heuer beim amtierenden Meister und im Nationalteam © GEPA pictures
 

Herr Vallci, wann war für Sie klar, dass der Fußball Ihre Zukunft ist?
Albert Vallci:  Wenn man als Kind oder Jugendlicher die großen Ligen im Fernsehen sieht, träumt man davon, dort zu spielen. Ich war in Kapfenberg in der Akademie, bin aber mit 18 Jahren zum SV Lafnitz. Training gab es dann nur vier Mal pro Woche. Ich habe in einer WG in Graz gewohnt und Sportwissenschaften und Lehramt studiert. Mir ist es gut gegangen! Aber ich wollte Profi sein.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.