Umsatzverlust oder Notwendigkeit?Das sagen oststeirische Unternehmer zum Lockdown

Seit heute (Montag, 22. November) befindet sich ganz Österreich wieder im Lockdown. Oststeirische Unternehmen sprechen von Verkaufsalternativen, Notwendigkeit und Umsatzverlusten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Juri und Michaela Huszar-Kaefer vom "Käfers" im Hartberger Hatric © Lena Ortner
 

Leere Einkaufszentren, verlassene Restaurants und stillgelegte Adventmärkte: Österreich befindet sich aktuell im vierten Lockdown. Die Schließungen betreffen auch oststeirische Unternehmer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!