JogllandNeue App hält Gemeindebürger auf dem Laufenden

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wesentlich ein direkter Draht der Gemeinden zu ihren Bürgern ist. Mit der Joglland-App wurde jetzt ein Vorzeigeprojekt realisiert, das einen raschen Informationsaustausch ermöglicht und gleichzeitig eine ganze Region vernetzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Jubel und Freude: Die "Joglland-App" ist online © Heine
 

Bisher waren Gemeindezeitungen und Postwurfsendungen die Mittel der Wahl, wenn es darum ging, die Bevölkerung zu informieren. „Die Pandemie hat deutlich gemacht, dass solche Medien in Zeiten wie diesen schlichtweg zu langsam sind. Der Ruf nach einem digitalen Kommunikationsmittel wurde immer lauter. Mit der Joglland-App haben wir jetzt ein Mittel für eine digitale Vernetzung der gesamten Region geschaffen”, freut sich Stefan Hold, Obmann der Leaderregion Kraftspendedörfer-Joglland und Bürgermeister der Gemeinde Waldbach-Mönichwald.

Kommentare (1)
tenke
0
4
Lesenswert?

Inhalt

Also dieser App fehlt es schon noch an SEHR VIELEM. Die Grundidee ist ja gut, aber noch (?!) wurde nichts daraus gemacht.