St. Jakob im WaldeElfjährige bei Reitunfall schwer verletzt

In St. Jakob im Walde ist eine Elfjährige beim Reitunterricht vom Pferd gefallen. In weiterer Folge stieg ihr das Tier auf den Unterarm und verletzte das Kind dabei schwer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein Rettungshubschrauber brachte das verletzte Kind ins LKH Graz © Juergen Fuchs
 

Am Samstagvormittag ist in St. Jakob im Walde ein elfjähriges Mädchen beim Reitunterricht vom Pferd gestürzt. Das Kind verletzte sich nach Angaben der Polizei schwer.

Gegen 10.30 Uhr war die Elfjährige aus dem Bezirk Mistelbach (Niederösterreich) in einer Reithalle beim Reitunterricht. Dieser fand im Beisein einer Reitlehrerin sowie der Mutter des Mädchens statt. Als die junge Niederösterreicherin mit einem etwa 140 Zentimeter großen Pony über ein zirka 20 Zentimeter hohes Hindernis springen wollte, stürzte die Elfjährige vom Pferd. In der Folge stieg ihr das Pony auf den Unterarm, wobei das Mädchen schwer an der Hand verletzt wurde.

Die Elfjährige wurde vom Rettungshubschrauber C16 in die Kinderklinik des LKH Graz geflogen. Ein Fremdverschulden konnte laut Polizei nicht erhoben werden.  

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!