Diebstahl in HartbergBundeskriminalamt lässt nach Gemälde fahnden

Zwischen 21. und 25. Juni wurde in der Herrengasse in Hartberg ein Gemälde des Weizer Künstlers Hans Jandl gestohlen. Das Bundeskriminalamt hat jetzt eine Kulturgutfahndung danach ausgesendet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Ein Gemälde des Weizer Künstlers Hans Jandl ist nach Angaben der Landespolizeidirektion Steiermark zwischen 21. und 25. Juni 2021 gestohlen worden. "In der Herrengasse in Hartberg gab es eine Baustelle aufgrund von Umbauarbeiten. Einige Gegenstände waren in Nebenräumen gelagert. Da wurde das Bild vermutlich entwendet", erklärt Pressesprecher Markus Lamb.

Der Künstler hat bei seinem Werk Acrylfarben auf einer Leinwand verwendet. Der geschätzte Wert des Gemäldes beträgt einige Tausend Euro. Das Bundeskriminalamt hat nun eine Kulturgutfahndung ausgesendet.

Privat
Nach diesem Gemälde von Künstler Hans Jandl wird gefahndet © Privat

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!