Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Evangelische Pfarrgemeinde Hartberg"Das letzte Jahr war quasi ein zeitlich ausgedehnter Karfreitag"

Am für die evangelische Pfarrgemeinde besonders bedeutenden Karfreitag blickt Pfarrerin Barbara Schildböck auf das schwierige vergangene Jahr zurück. Sie zeigt sich froh, 2021 zumindest im reduzierten Rahmen in Präsenz gedenken zu können.

Pfarrerin Barbara Schildböck lädt am Karfreitag und Ostersonntag zu Gottesdiensten ein © Andreas Lehner
 

Seit dem Jahr 2019 ist der Karfreitag kein offizieller Feiertag mehr, dennoch bleibt er vor allem für die evangelische Glaubensgemeinschaft wichtig. "An diesem Tag werden wir mit den dunklen Seiten des Lebens konfrontiert. Zugleich aber auch damit, dass Jesus Christus ihnen nicht ausgewichen, sondern in Liebe am Kreuz gestorben ist und uns erlöst hat", schildert Barbara Schildböck, Pfarrerin der evangelischen Jesus-Christus-Kirche in Hartberg.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren